Show simple item record

dc.contributor.authorHornburg H
dc.date.accessioned2018-12-10T09:39:40Z
dc.date.available2018-12-10T09:39:40Z
dc.date.issued2009
dc.identifier.isbn978-3-8329-4720-0
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10863/7621
dc.description.abstractIm Mittelpunkt der Arbeit steht transnationales Minderheitenrecht. Dies wird als eine Ebene des Minderheitenrechts, die neben der völkerrechtlichen, der europarechtlichen und der nach innen gerichteten einzelstaatlichen Ebene als besonderer Schutzmechanismus für konationale Minderheiten Platz zu greifen scheint, behandelt. Nach inhaltlicher Systematisierung von Rechtsnormen verschiedener Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die eine besondere Fürsorge für die jeweiligen konationalen Minderheiten in anderen Staaten vorsehen, werden diese auf ihre Vereinbarkeit mit dem gemeinschaftsrechtlichen Diskriminierungsverbot untersucht. Die Analyse zeigt Wege auf, wie transnationales Minderheitenrecht unter Beachtung gemeinschaftsrechtlicher Vorgaben Bestand haben kann.en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherNomosen_US
dc.relation.ispartofseriesSchriftenreihe der Europäischen Akademie Bozen, Bereich "Minderheiten und Autonomien";
dc.rights
dc.titleTransnationales Minderheitenrecht im Lichte des gemeinschaftsrechtlichen Diskriminierungsverbotsen_US
dc.typeBooken_US
dc.date.updated2018-12-10T09:13:43Z
dc.language.isiDE-DE
dc.description.fulltextnoneen_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record