Show simple item record

dc.contributor.authorBroggi MF
dc.contributor.authorStaub R
dc.contributor.authorRuffini FV
dc.date.accessioned2018-12-07T11:26:00Z
dc.date.available2018-12-07T11:26:00Z
dc.date.issued1999
dc.identifier.isbn3-8263-3215-6
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10863/7556
dc.description.abstractDie Alpen sind ein vielgestaltiger Naturraum. Er reicht von den Gletschern bis hinunter in die submediterranen Eichenwälder der Südalpen und beinhaltet eine Vielzahl an Natur- und Kulturlandschaften. Diese große Vielfalt spiegelt sich auch in einem außergewöhnlichen Reichtum an Tier- und Pflanzenarten. Ziel muß es sein, diese Vielfalt für unsere Nachwelt zu sichern. Den Schutzgebieten kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Die Schutzgebietspolitik aller Alpenstaaten sowie die bestehenden großflächigen Schutzgebiete im Alpenraum werden in dieser Studie einer detaillierten Analyse unterzogen. Ein systematischer Vergleich der alpinen Naturwerte mit der naturräumlichen Ausstattung in den vorhandenen Schutzgebieten zeigt inhaltliche wie geographische Defizite der bisherigen Schutzgebietsausweisung auf. Daraus lassen sich Anforderungen an zukünftige Schutzgebiete und Hinweise zum zukünftigen Weg im großflächigen Naturschutz ableiten. Diese erste alpenweite Übersicht über die großflächigen Schutzgebiete der Alpen wird damit zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel für die zukünftige Schutzgebietsplanung.en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherBlackwell-Wiss.-Verl.en_US
dc.rights
dc.titleGroßflächige Schutzgebiete im Alpenraum: Daten, Fakten, Hintergründeen_US
dc.typeBooken_US
dc.date.updated2018-12-07T10:37:09Z
dc.language.isiDE-DE
dc.description.fulltextnoneen_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record