Show simple item record

dc.contributor.authorTappeiner U
dc.contributor.authorCernusca A
dc.contributor.authorPröbstl U
dc.date.accessioned2018-12-07T11:05:01Z
dc.date.available2018-12-07T11:05:01Z
dc.date.issued1998
dc.identifier.isbn3-8263-3214-8
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10863/7550
dc.description.abstractDie Umweltverträglichkeitsprüfung ist eines der wichtigsten Instrumente der Umweltvorsorge und Umweltgesetzgebung. Ausgehend von einer Fachtagung und Länderexpertisen aus sechs Alpenstaaten gehen die Autoren der Frage nach, wie dieses Instrument im sensiblen, auf viele Länder zersplitterten Alpenraum funktioniert, wo Defizite liegen und auf welche Ursachen diese zurückzuführen sind. Aus der Gegenüberstellung der unterschiedlichen Verfahrensweisen mit den Zielvorgaben der Europäischen Gemeinschaft werden Anforderungen, Perspektiven und Ziele für eine Umweltverträglichkeitsprüfung formuliert, die dem sensiblen, artenreichen und vielfach bedrohten Lebensraum der Alpen gerecht werden.en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherBlackwell Wiss.-Verl.en_US
dc.rights
dc.titleDie Umweltverträglichkeitsprüfung im Alpenraumen_US
dc.typeBooken_US
dc.date.updated2018-12-07T10:36:53Z
dc.language.isiDE-DE
dc.description.fulltextnoneen_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record