Show simple item record

dc.contributor.authorWoelk J
dc.date.accessioned2018-11-30T11:05:11Z
dc.date.available2018-11-30T11:05:11Z
dc.date.issued1999
dc.identifier.isbn3-7890-5983-8
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10863/7422
dc.description.abstractIn Italien wird seit einiger Zeit über die Umwandlung in einen Bundesstaat, in Deutschland über Reformen des Föderalismus diskutiert. Konfliktregelung und Kooperation sowie die Verfassungsprinzipien, welche sie regeln, berühren Grundlagen des Verhältnisses von Zentralstaat und Regionen bzw. Bund und Ländern. Ausgehend von der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung erarbeitet der Verfasser umfassend Bestand, Grundlagen und Rechtsnatur des Prinzips loyalen Zusammenwirkens im italienischen Verfassungsrecht und zeigt Gemeinsamkeiten wie Unterschiede zur Bundestreue auf. Eine Darstellung und vergleichende Analyse von Aufsicht und Kooperation im italienischen Verfassungsrecht sowie ein Blick auf die jüngsten Entwicklungen und die Reformdiskussion in beiden Staaten runden das Bild ab. Die rechtsvergleichende Untersuchung wendet sich an alle, die an Fragen des Regionalismus und Föderalismus sowie insbesondere am italienischen Verfassungsrecht interessiert sind.en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherNomos-Verl.-Ges.en_US
dc.relation.ispartofseriesSchriftenreihe der Europäischen Akademie Bozen, Bereich "Ethnische Minderheiten und Regionale Autonomien";
dc.rights
dc.titleKonfliktregelung und Kooperation im italienischen und deutschen Verfassungsrecht: "Leale collaborazione" und Bundestreue im Vergleichen_US
dc.typeBooken_US
dc.date.updated2018-11-27T11:24:17Z
dc.language.isiDE-DE
dc.description.fulltextnoneen_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record