Show simple item record

dc.contributor.authorAlber E
dc.contributor.authorZwilling C
dc.date.accessioned2018-11-16T08:24:07Z
dc.date.available2018-11-16T08:24:07Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.isbn978-3-8487-1241-0
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10863/7201
dc.description.abstractDie Kommunen in Mehrebenensystemen stehen vor immer größeren Problemen, aufgrund der Krise der repräsentativen Demokratie wie auch der Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie der wachsenden Europäisierung der Gemeindeebene. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes untersuchen drei Bereiche: die interkommunale Zusammenarbeit in staatlichen Mehrebenensystemen (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Rumänien, Skandinavien), die Europäisierung der kommunalen Ebene und die Gemeinde als Akteur in ausgewählten Politikfeldern. Des Weiteren richtet sich die Aufmerksamkeit auch auf die Kommune als Mitglied des Rechtsinstrumentes EVTZ der Europäischen Union und den Kongress der Gemeinden und Regionen Europas des Europarates. Das Buch spricht alle interessierten Wissenschaftler, Praktiker und Studierende an, die einen Überblick über die jüngsten Entwicklungen zur Rolle der Kommunen wünschen. Die Autoren der Beiträge sind namhafte Experten aus Wissenschaft und Praxis.en_US
dc.language.isodeen_US
dc.publisherNomosen_US
dc.relation.ispartofseriesSchriftenreihe der Europäischen Akademie Bozen, Bereich "Minderheiten und Autonomien";
dc.rights
dc.titleGemeinden im Europäischen Mehrebenensystem: Herausforderungen im 21. Jahrhunderten_US
dc.typeBooken_US
dc.date.updated2018-11-16T08:16:00Z
dc.language.isiDE-DE
dc.description.fulltextnoneen_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record