Show simple item record

dc.contributor.authorLoch U
dc.contributor.authorSting S
dc.date.accessioned2019-06-03T09:14:44Z
dc.date.available2019-06-03T09:14:44Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.issn1023-6929
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10863/10051
dc.description.abstractEin Blick in die eigene Biographie oder in den Nahbereich alltäglicher sozialer Beziehungserfahrungen führt die hohe Relevanz, die Geschwisterbeziehungen für Entwicklungs- und Bildungsprozesse haben, intuitiv vor Augen. Wie alle Formen persönlicher Beziehungen sind auch Geschwisterbeziehungen von gesellschaftlichen Transformationen beeinflusst, die zu einem Wandel der Familien führen. Für die sozialpädagogische Arbeit mit Geschwisterkindern ergeben hieraus spezifische Gestaltungsaufgaben, auf die in diesem Artikel eingegangen wird. Siehe auch Leitner, Sylvia/ Loch, Ulrike/ Sting, Stephan (2011): Geschwister in der Fremdunterbringung. Fallrekonstruktionen von Geschwisterbeziehungen in SOS-Kinderdörfern aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen (Reihe: Soziale Arbeit – Social Issues, Band 14). Münster: Liten_US
dc.languageGerman
dc.language.isodeen_US
dc.relation
dc.rights
dc.titleWas sind Geschwister?en_US
dc.typeArticleen_US
dc.date.updated2019-03-13T03:00:15Z
dc.language.isiDE-DE
dc.journal.titleSozialpädagogische Impulse
dc.description.fulltextnoneen_US


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record